Direkt zu:

Umzugsgruppen Detail

Schließen

ABENTEUER TANZ

Der Strand an dem Du spielen, springen und rennen möchtest ist verschmutzt.
Glas, Plastik, Dosen und anderer Müll liegt dort herum. Er gelangt ins Meer und gefährdet dort den Lebensraum von Fischen, kleinen und großen Meerestieren und Vögeln.
Unter der Leitung der Tanzpädagogin Lilia Gomez widmen sich die Kinder unseres Projekts mittels Tanzimprovisation dem Thema „Umweltverschmutzung im Meer und am Strand“. Neben dem Spaß, sich mit dem einigen Körper ausdrücken, lernen die Mädchen und Jungen Verantwortung für unsere Planeten zur übernehmen und die Natur zu schätzen.

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von

Justus-von-Liebig-Grundschule
Gabriela Mistral e.V.
Octubre es Morado


ALBANIAN CULTURE IN BERLIN

Zum dritten Mal freuen wir uns auf dem KdK ein kleines und noch ziemlich unbekanntes, aber dennoch kultur- und traditionsreiches Volk repräsentieren zu können. Mädchen und Jungen führen unterschiedliche regionale Tänze auf, die ein wesentlicher Bestandteil unserer Tradition sind. Die Trachten unterscheiden sich nach regionaler und gesellschaftlicher Herkunft, Alter, Familienstand, städtischer respektive ländlicher Herkunft sowie Religion.
OASA
Albunivers Berlin

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
mokkabar.net
pasta-vino-berlin.de


AMASONIA

Wir tun, was wir am besten können: tanzen!
Jeder kann mit unseren Kostümen seine eigene Choreographie entwickeln.
Wir sind die Regisseure unserer eigenen Ideen. Wir sind die Schöpfer unserer Träume von einer besseren Welt. Kreativ ist, wer nicht alles plant. Riskiere Deine eigene Kreation. Entdecke Dein Leben neu - tanze und Du wirst Dich selbst finden.
Sei mit dabei und tanz Dich frei.
Amasonia

Copyright: Frank Löhmer

AMISTAD SALSERA

„Salsa“ bedeutet Soße – flotte Rhythmen, heiße Melodien, kubanische Moves und eine große Prise Lebensfreude sind unsere Zutaten. Tanzelemente aus Son und afrokubanischer Rumba würzen unsere diesjährige Choreographie, in der wir bewusst die traditionellen Rollen von Mann und Frau tauschen und aufheben. Denn 2019 tanzen wir unter dem Motto „todos son iguales“ für mehr Gleichberechtigung, gegen Diskriminierung und für mehr Toleranz: Alle sind gleich (und jeder ist anders)!
Amistad Salsera
Amistad Salsera auf Facebook

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von


ANCLAS E.V.

Wir widmen unsere Performance den Wayuu, einem indigenen Volk, das in Venezuela und anderen Ländern Lateinamerikas lebt. Die indigenen Völker sind der Ursprung unserer Kultur und erhalten heute nicht die Wertschätzung, die sie verdienen. Wir möchten uns mit ihnen solidarisieren und auf die schwierigen Lebensbedingungen der Indianer im heutigen Lateinamerika hinweisen. Mit unseren Trachten und der Musik möchten wir zudem an die Wurzeln unserer Kultur erinnern.

Copyright: Frank Löhmer

ARTQUEEN ART & FASHION

Wir machen ein Statement mit der Kunst, die wir alle in unserem Herzen tragen. Weil wir anders sind und unvergesslich. Wir lieben es einfach, Materialien zu recyceln und die Welt zu einem glücklicheren Ort zu machen an dem wir leben können. Was wir präsentieren, ist keine traditionelle Modenschau, sondern eine Show, die etwas Außergewöhnliches ist. Wir wollen dem Publikum Freude bereiten und auf ungewöhnliche Weise ein größeres Interesse an Kunst wecken.

Copyright: Daniela Incoronato


ASOJEA E.V.

Unser Verein wurde auf Initiative junger in Deutschland lebender Äquatorialguineaner gegründet. 2019 sind wir zum ersten Mal Teil des KdK und es macht uns stolz, die Vielfalt und Freude unserer Tänze präsentieren zu dürfen. Unsere Volkstänze begründen sich auf Ritualen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Die Tänze werden hauptsächlich während gesellschaftlicher Veranstaltungen wie z.B. bei Patronatsfesten oder Gedenkfeiern getanzt und spiegeln in diesem Sinne die Wurzeln unserer Vorfahren wieder. Inspiriert von der Natur entstanden die traditionellen Kostüme und Masken, die Stärke, Schutz und Sicherheit symbolisieren.

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von


BACHATA INCLUSION

Bachata Inclusion wurde als ein Projekt ins Leben gerufen, um die Barrieren zu durchbrechen, die häufig zwischen Menschen mit unterschiedlichen Backgrounds existieren. Unser Ziel ist es, eine echte Inklusions-Organisation zu werden.
Wir glauben, dass das Tanzen im allgemeinen – und in unserem speziellen Fall Bachata - ein Weg ist, Menschen zu verbinden, unabhängig von Behinderung, Kultur, Sprache, Religion, Geschlecht oder sozialem Status.
Bachata Parade Inclusion

Copyright: Daniela Incoronato


BANDO BERLIN

Jung, laut, kraftvoll und mit einer Bassline, die in die Beine geht. Unsere Stücke sind wie Gespräche, bei denen ohne Worte alles gesagt wird, komponiert für unsere Fässer von Stefan Dohanetz. Wir spielen Hardcore Percussion, also Industrial bis Worldmusic, made in Germany und wollen die Welt erobern, sie verbessern. Mit unserer Musik und unseren Rhythmen werden wir Eure Körper zum Schwingen bringen. Ihr könnt auch an unserem Trommelkurs teilnehmen, der von Stefan Dohanetz geleitet wird. Meldet Euch einfach bei uns.
Bando Berlin
Bando auf Facebook

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von
Kurt Schwitters Schule
Jugendhaus Koenigstadt


BATERIA DE MASCARAS UND TANZSTUDIO MIRAL

Wir trommeln, was das Zeug hält! Samba und Capoeira aus Brasilien, Reggae aus Jamaika, Cotuba aus Afrika, HipHop aus dem Überall. Auch mal alles gleichzeitig! Was wir damit beweisen wollen: wenn die Rhythmen dieser Welt zusammen passen, dann können die Menschen dieser Welt auch zusammen leben! ONE WORLD – ONE GROOVE: So einfach ist das!
Trommelgesicht

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von
lebensmut.net
deltaparts.de
trommelzentrum-fw.eu


BENGALISCHES KULTURFORUM

„Vielfalt durch gemeinsames Tanzen und Singen“ – das ist unser Thema. Männer und Frauen in traditionellen bengalischen Trachten, mit kunstvollen Gesichts- und Handbemalungen werden im Wechsel regional unterschiedliche Tänze präsentieren.

Copyright: Frank Löhmer

BERLIN INDIAWAALE

Fünf Jahre sind wir beim KdK dabei und zeigen unsere reichen Traditionen, das reale Indien, wie wir es kennen, lieben und leben. Jeder kann sich bei uns einbringen und bei uns mitmachen das zeichnet uns als indische und doch multinationale Gruppe aus.
Wir präsentieren die Highlights der letzten Jahre und neue Choreographien, Tänze aus den verschiedenen Provinzen des Landes, die uns definieren. Indien, eine Lebensphilosophie, eine Komposition aus Farben, Rhythmen, Musik und Tanz – geht mit uns auf die faszinierende Reise durch unsere Welt.
Berlin Indiawaale
Berlin Indiawaale auf Facebook
Berlin Indiawaale auf Instagram
Berlin Indiawaale auf Youtube

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
Restaurant Neumanns
Die offene Blende Social Fotografie
TS Food Traders


BERLIN URBAN BALADI

„Baladi“ bedeutet „Land“ wie auch „Heimat“ auf arabisch und beschreibt ein Lebensgefühl der Verbundenheit. Unter der Leitung der Berliner Choreographin Raksan treffen in einer Performancewerkstatt Tänzer*innen auf die libanesischen Hochzeitsmusiker*innen der „Zaffe Ali Iraki“, grooven mit Pauken, Dudelsack und Zimbeln, mit Herz und Hüften im Geist des Karnevals. Herkunft? Religion? Tradition? Ost? West? Kein Thema, denn wir halten die Fahnen hoch für ein gemeinsames „Berlin Urban Baladi“. Yalla!
Raksan
Zaffet Ali Iraqui auf Facebook
Raksan tanzt auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
Oriental Passion Shop


BLOCO EXPLOSAO

Brücken statt Mauern!
In Zeiten von Abgrenzung und Vertreibung will der Bloco Explosão ein Zeichen setzen. Gemeinsam mit Akrobat*innen und Aktivist*innen der Organisation „Seebrücke“ Berlin schlagen die 50 Trommler*innen selbst Brücken: Zwischen Berlin und Brasilien, über Meere der Angst zwischen mutigen Menschen. Auf den Straßen Berlins spielen wir Afro Samba Grooves für mehr Solidarität mit Flüchtenden in Seenot und für Austausch und Begegnung. Tanzt mit Tänzer Augusto in den sicheren Hafen der kulturellen Verständigung!
Bloco Explosao
Bahia Connection
Samba Beazz
Circus Schatzinsel
Naturfreunde Jugend Berlin
Seebrücke

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von


BOI DA CAIPORA DOIDA

Seit 1997 ist unsere kulturell und politisch geprägte Gruppe beim Straßenumzug dabei. Dabei stellen wir die kulturelle Geschichte Brasiliens und seiner Kultur vor – insbesondere die der des Nordostens, Olinda und Recife. Sie ist geprägt durch die Durchmischung südamerikanischer, afrikanischer und europäischer Kultur. Wir präsentieren Tanz, Literatur, Kostüme und Musik aus drei verschieden Kontinenten.
Boi Da Caipora Doida auf Facebook 

Copyright: Frank Löhmer


CANDOMBE LA PEREGRINA

La Peregrina spielt und tanzt Candombe, eine musikalische und kulturelle Ausdrucksform aus Uruguay, die seit 2009 auch UNESCO Weltkulturerbe ist. Mit der diesjährigen Darstellung „Origen“ widmet sie sich dem afro-lateinamerikanischen Ursprung des Candombe. Gruppen aus Schweden (La Peregrina), Spanien und Berlin (CRAS) sowie herausstechende Candombe-Tänzer*innen aus Uruguay haben sich zusammengeschlossen, um den Zuschauer*innen den Geist des Candombes näher zu bringen.
Candombe la Peregrina auf Facebook
CRAS Berlin auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

CANOAFOLK

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bekam die traditionelle kolumbianische Karibikmusik neue Impulse. Der Sound von Instrumenten wie Klarinette oder E-Bass, dazu schnelle neue Rhythmen faszinierten die Menschen in Lateinamerika. Zu verdanken ist dies drei großen Meistern der kolumbianischen Musik: Lucho Bermudez, Pacho Galan und Edmundo Arias. Cumbia, Porro, Gaita und Merecumbe wandelten sich und brachen auf, um Lateinamerika und die Welt zu erobern. Ihr Erfolg zeigt die Universalität der kolumbianischen Musik. Die Gruppe Canoafolk würdigt diese große Zeit mit ihrem Tanzauftritt.
Canoafolk auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

CARIBBEAN HEATWAVE

Die Teilnehmer*innen der Karnevalsgruppe "Caribbean Heatwave" präsentieren stolz "Fierce and Fabulous". "Fierce and Fabulous" möchte die Menschen zusammenbringen, sie motivieren, inspirieren und ihnen die Kultur von Trinidad und Tobago näherbringen. Der Karneval in Trinidad ist bekannt für seine fröhliche Atmosphäre, Musik und sein Zusammengehörigkeitsgefühl.
Kommt, probiert und erlebt die Fröhlichkeit des Trinidad & Tobago Karneval mit uns.

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von
Palotti Mobil


CARNIVAL EXPLOSION

Thema 2019: BIRD SANCTUARY
Weiße Sandstrände, die schillernde Unterwasserwelt der Korallenriffe, der älteste naturbelassene Regenwald auf der Nordhalbkugel, spektakuläre Gebirgszüge, eine wechselvolle Geschichte und artenreiche Tierwelt - all das repräsentiert Trinidad & Tobago! Wir stellen in diesem Jahr einen kleinen Ausschnitt der Vogelwelt des Inselstaates vor. Unsere prächtigen Farben und Kostüme orientieren sich am Gefieder der vier Vogelarten: Amazonas-Eisvogel, Dottertukan, Grünflügelara und Moskitokolibri.
#HOWWEDRESSDOESNOTMEANYES#
Carnival Explosion
 

Copyright: Frank Löhmer

CARNIVAL FEVER

Zum 13. Mal sind wir als Gruppe “Carnival Fever” beim KdK vertreten und präsentieren karibischen Carnival und Soca Music.
Unsere Band, mit den Kostümgruppen “Mas With A Difference” & ”Coruva” und ihren Masqueraders werden mit farbenfrohen und außergewöhnlichen Outfits begeistern.
Let's get ready for Caribbean Carnival!

Copyright: M9


CHORVERBAND BERLIN E.V.

Singen macht glücklich!
Der Chorverband Berlin ist mit über 300 Chören die mitgliederstärkste Amateurmusikorganisation der Hauptstadt. Wir planen das größte Mitsingkonzert auf dem Karneval der Kulturen. Sänger*innen aller Altersklassen und Kulturen aus unseren Chören werden gemeinsam mit den hunderttausenden Besucher*innen an der Straße ein stimmgewaltiges Potpourri aus bekannten Liedern der Stadt, der Kindheit und des Lebens erklingen lassen. Singt mit uns!
Chorverband Berlin
Chorverband Beerlin auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von:
Senatsverwaltung für Kultur und Europa


COLOMBIACARNAVAL E.V.

Canalete basiert auf dem Currulao der aus der afrikanisch geprägten Pazifikregion Kolumbiens stammt. In Reihen tanzen Männer und Frauen zu einem Lied, das Geschichten und Mythen rund um das Leben am Wasser erzählt. Jeder der mit den Händen das Rudern eines Bootes darstellt, bewegt seine Füße und Hüften im Rhythmus der Marimba vorwärts, rückwärts und zur Seite ohne die Reihe zu verlassen.
Colombiacarnaval
Colombiacarnaval auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von

familienzentrum.de

dkfev.de

go-allround.de


COMPAGNIA TETRAEDRO

„Angeli e Demoni” ist eine bewegende Performance von Tableau vivant, inspiriert von Gemälden und Skulpturen im Caravaggio-Stil mit dem Ziel, das Thema des ewigen Kampfes zwischen Gut und Böse, zwischen Urinstinkten und Reinheit des Geistes darzustellen. Die kostümierten Performer*innen präsentieren eine Choreographie, in denen auch Momente der Interaktion mit dem Publikum vorgesehen sind. 
Compagnia Tetraedro auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

DANҪA DE CORAҪÃO - KIZOMBA- SEMBA DE ANGOLA

Es geht um Gemeinschaft, die Verschmelzung von Kulturen, sinnliche Rhythmen, Musik und Tanz. Denn genau das ist Kizomba/Semba! Der aus Angola stammende Paartanz - auch afrikanischer Tango genannt - entwickelte sich in den 1980er Jahren in der Hauptstadt Luanda. Heute ist er der aktuelle Tanztrend in vielen Ländern der Welt. Kizomba/Semba wird mit Harmonie und viel Liebe getanzt! Wir sind die Dança de Coração; die erste Kizomba-Semba de Angola Karnevalsformation in Deutschland und unsere Gruppe möchte das Publikum mit viel Spaß und Lebensfreude von diesem afrikanischen Tanz begeistern.
Afrika Yetu

Copyright: Frank Löhmer

DE BERLÍN SON

Copyright: Frank Löhmer

FLOR DE FUEGO IZALCO EL SALVADOR

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
Araujo Funes


FOLKBÄR

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
Über den Tellerrand


FREIE NARRENZUNFT WANNWEIL 2004 E.V.

Wir sind eine Maskengruppe aus Süddeutschland unterhalb von Stuttgart. Mit unseren Masken und unserer Kleidung repräsentieren wir die Tradition der alemannischen Fasnet.

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von
Allianz - Achim Löffler


FREIE SCHNAPPVIECHER RECKLINGHAUSEN

Wir stehen für die unbedingte und rückhaltlose Lebensfreude aller. CO2 und Dieselwahn kommt tanzt mit uns auf dem Vulkan! Das Viech schnappt Dich, und dann nach Luft, es klopft an Deine tiefe Gruft. Raus mit Dir und fass mit an, tanz mit uns auf dem Vulkan! Wir handeln – bis Ihr streikt! No Fear.
Freie Schnappviecher Recklinghausen auf Facebook
Freie Schnappviecher Recklinghausen auf Instagram
Atemgold 09
Atemgold 09 auf Facebook

Copyright: Frank Löhmer

FREUWILLIGE FEIERWEHR DER GEMEINDE BERLIN

Das Leben ist (k)ein Wunschkonzert?! Von der Straße für die Straße - Festival der Nächstenliebe! Die Partytrash-Ikonen MC Knicki & DJ Kröte sind wirklich nicht gut, gehen aber gerne hin, wo’s brennt. Mit Karuna e.V. erfüllen sie kulturelle Wünsche von Straßenkindern & Obdachlosen, alle gemeinsam zelebrieren ihre Musik, Lebensart und Geschichten. Für mehr Nähe & Liebe! Feier frei- sei dabei!
trashdance.de 

Copyright: M9


FRI-X & BÄM

Ein riesiger Berg voller Kunst, mit zig Möglichkeiten kreativ zu werden. Ein großer Schwarm von Kids und Jugendlichen tragen Nektar und Pollen in ihren mobilen Bienenstock. Honig für alle!!! Die Berliner Äcademy für Marching Drums und das FRI-X BERG, die Jugendkunstschule Friedrichshain-Kreuzberg, schwärmen mit coolen Moves und heißen Rhythmen gemeinsam aus und lassen Euch und ihren selbstgebauten FRI-X Berg tanzen: für Diversität und kreative Vielfalt, gegen Monokultur, Pestizide und Bienensterben.
Jugendkunstschule Friedrichshain-Kreuzberg
BÄM!

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von:
Hector-Peterson Schule 
Bienenkorbbau MIZWIZ and Friends


FURIOSA

Wenn Wassertropfen auf Sonnenstrahlen fallen, erschafft der Himmel einen Regenbogen.  FURIOSA, die ungewöhnliche Samba Band, hat als diesjähriges Motto die sieben Spektralfarben gewählt. Von zart bis kräftig zeigt sich der Regenbogen, dessen Ende in Berlin nie den Horizont trifft. Wer den Regenbogen sieht, erfährt einen Moment des Glücks. Er ist vergänglich und jede Sekunde, die er am Himmel steht, ein Geschenk. „Er steht für die Kinder der Welt und die Kinder der Sterne“ sagt Dada, der brasilianische Kopf der Band. Die bunte internationale Gruppe wünscht allen viel Spaß mit ihren heißen Trommel-Rhythmen.
Furiosa 

Diese Gruppe wird unterstützt von

living-gaia.org

coaching-spirale.com

redesign-moebel.de

green-igelz.de


GENERATION AFROBEATS

Dieses Jahr segeln wir unter der Flagge "AfroFutures Berlin Inc.: Beats, Books & Black Empowerment". Spiritualität trifft auf Technologie, Aktivismus auf Bass!
Eine Kooperation von Freak de l‘Afrique und Each One Teach One e.V., die für Kreativität, Kultur, kräftigen Sound und eine moderne afro-diasporische Ästhetik steht.
Wir machen keine Party; wir sind die Zukunft; wir schaffen den Lifestyle! Come join us.
Generation Afrobeats auf Facebook
EOTO e.V.
Freak de l‘Afrique

Diese Gruppe wird unterstützt von
Redbull Music


GHANA CARNIVAL

Boom Baam Boom! Here comes the Talking Drums!
2019 feiern wir unsere 15. Teilnahme am KdK mit HiLife Musik, Azonto, Performances und vieles mehr. Dieses Jahr haben wir einen besonderen Tanz vorbereitet. Dieser Tanz heißt Bobobo, der in der ghanaischen Tradition ein Ausdruck von Freude darstellt und auf Festivitäten aufgeführt wird. Zum Tanz gehört ein weißes Tuch. Wir werden unsere bunten Kentes tragen. Es ist ein Spektakel das keiner verpassen darf. Werdet Teil der Ghana Karneval Gruppe, werdet Teil der Freude!

Copyright: Frank Löhmer

GRUPO CHILE

Grupo Chile präsentiert “das Ende der Welt”. Chile liegt nicht nur geografisch abgelegen, sondern erfährt auch unmittelbar, dass wir im Namen des Fortschritts die Erde ruinieren. Es reicht nicht, um Regen und Sonne zu bitten. Alle müssen sich zusammen engagieren, vom Bauern bis zum Fischer. Lernen wir von unseren Urvölkern, danken wir der Mutter Erde und schützen sie; holen wir sie uns wieder. Mit dem Lied “Todos Juntos” von Los Jaivas (Band aus Chile) wird das Folkloristische mit der Power des Rock verbunden.
Grupo Chile

Copyright: Daniela Incoronato

HEUTE – WIR – ZUSAMMEN

Zusammen auf dem LKW spielen drei Bands (Rock und Ska). Wir feiern auf und um unseren Wagen die Jugendkultur, bunt und ausgelassen. 
Balzer Platz
Kinderring Berlin

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von
Marzahn-Hellersdorf


JAGANNATH SHOBA YATRA

Der Jagannath Tempel in Orissa feiert mit bis zu 2,5 Mio. Gästen alljährlich das älteste Straßenfest der Welt. Drei riesige bunte Wagen bewegen sich wie mächtige Berge durch ein singendes und tanzendes Meer von Menschen. Die Meditation dieser „Radha Krishna Love Parade“ ist dem höchsten Herrn gewidmet. Euphorie ergreift die Teilnehme*innen und ebenso den Herrn des Universums. Jagannath ist Gott in Ekstase, mit weit geöffneten Augen und einem breiten Lächeln.
Jagannathfestival.de

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von

harekrischna.de

purebhakti.com

bhaktabandhav.com

jaygurudev.org


KALIBANI e.V.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit verschiedensten Hintergründen werden gemeinsam singen, tanzen, schauspielern und das Publikum verzaubern. Unter dem Motto „Daruma – Hinfallen und wieder aufstehen“ werden wir unsere geballte Lebenserfahrung in ein gemeinsames, großes und buntes Stück fließen lassen. Die Kinder und Jugendlichen werden als Gaukler und Narren Possen reißen, die Zuschauer ansprechen und ins Spiel einbeziehen – es wird wild und aufregend.
Kalibani e.V.

Copyright: Frank Löhmer

KASHIWA-REN E.V.

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von
Nissan
Miya Consulting
Strict Textildruck
1210berlin.de


KINDER UND JUGENDZIRKUS CABUWAZI

„Space Circus Pirates" - intergalaktische Reise zur Freiheit, ausgedrückt in Farbe, Bewegung und Klang - unsere mobile Zirkusperformance verbindet die künstlerische Visionen von Freiheit und Phantasie auf der gemeinsamen Grundlage eines intergalaktischen Piratenabenteuers. Unterschiedliche Zirkusstile aus unterschiedlichen Kulturen werden vorgestellt. Der Zirkus ist seiner Natur nach ein perfektes Beispiel für die Fähigkeit, dass Menschen trotz unterschiedlicher Hintergründe, Kulturen, Geografien, Geschlecht oder Religion zusammenleben und -arbeiten können.
Cabuwazi
Cabuwazi auf tumblr

Copyright: Daniela Incoronato

KKH e.V. / KOMKAR / KOMCIWAN BERLIN

Unter dem Motto „Tanz in die Unabhängigkeit Kurdistans/Tanz in die Freiheit“ wollen wir das Streben des kurdischen Volkes nach Freiheit und Unabhängigkeit im besetzten Kurdistan unterstreichen. In Begleitung kurdischer Musik werden dem Publikum in traditionellen, farbenfrohen Trachten kurdische Volkstänze (der Govend) aus allen Teilen Kurdistans dargeboten. Selbstverständlich sind alle herzlich eingeladen mitzumachen!
KKH e.V.
Komciwan Berlin

Copyright: M9

KUL’TURA

kul’tura ist ein Verein der kreativen und intellektuellen Menschen verschiedener Nationalitäten, die sich für ukrainische Kultur begeistern und einsetzen. In den heutigen Zeiten ist jeder Beitrag zur Völkerverständigung relevanter denn je. Ukraine, ein unmittelbarer EU Nachbar, bleibt für viele ein unbekanntes Terrain. Wir finden, dass die ukrainische Stimme auch gehört werden soll und möchten den Berlinern die heutige Ukraine näherbringen und dadurch das Kulturleben der europäischen Hauptstadt bereichern.
kul'tura auf Facebook
 

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von


LA PUNTICA NO MA' BERLIN

Wir sind ein Künstlerkollektiv, das seine künstlerische Darbietung improvisativ um ein Motto bildet. Das Thema dieses Jahr ist „de la mitad para atrás“ (auf deutsch wortwörtlich: „von der Mitte nach hinten“). Das Thema wird frei interpretiert und in einem Kostüm dargestellt. Die individuellen Darstellungen sind Teil dieser kollektiven Vielfalt von Kostümen mit Inhalten von ethnischen, historischen und traditionellen Konzepten.
La Puntica
La Puntica auf Facebook

Copyright: Frank Löhmer

LOVE KOREA!

‘all together now’- Beim KdK 2019 kann das Publikum die aus 12 Stücken bestehende koreanische Bauermusik Jinju Samcheonpo Nongak und die „Marschkapelle der Festung Jinju“ erleben. 
Beim sogenannten Pangut, einer Form der Bauernmusik, die ländliche Musik, Tänze und Riten vereint, werden die unterschiedlichsten spielerischen Bewegungen ausgeführt und Paraden und kollektive Bewegungen zur Schau gestellt. Durch die beteiligten koreanischen Gruppen soll beim diesjährigen KdK eine zeremonielle und gleichermaßen bunte und ausgelassene Stimmung verbreitet werden.   

Copyright: Daniela Incoronato

MAGICHILL MOMENTS - HIJACKERS

Getreu unserer Philosophie: der Weg ist das Ziel - sind wir, die Großstadtpiraten vom MagicHill, stets dabei, neue Denkweisen zu eröffnen. Dabei richtet sich unser Fokus auf die menschlichen Aspekte des Zusammenlebens. MagicHill Moments versuchen hinter die vielseitigen Masken der Gesellschaft zu schauen.
MagicHill Moments auf Facebook

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
2b.at
 


MARACATU-TREFF BERLIN

Nicht mehr – mehr nicht! Wir wollen in diesem Jahr ein Zeichen setzen gegen den Konsumzwang und dessen schlimme Folgen für alle Lebewesen. - Zerstörung der Natur, ungleiche Verteilung der lebensnotwendigen Güter auf der Welt! Um Musik zu machen und das Publikum zu erfreuen brauchen wir nur unsere Instrumente und unsere Energie! Wir wollen mehr Miteinander, mehr Teilen, mehr Musik, mehr Zuhören, mehr Lachen, mehr Respekt.

Copyright: Frank Löhmer

MULEMBE NATION E.V.

Wir stellen Kenia und insbesondere die westliche Region Kenias vor, aus dem die Luhya mit ihrer reichhaltigen Kultur kommen. Diese Bevölkerungsgruppe repräsentiert die Vielfältigkeit unserer kenianischen Kultur, die Lebensfreude und Offenheit. Wir zeigen traditionelle Luhya-Tänze wie Sukuti Trommeltanz, Tindikiti und Kamabeka. Die Frauen sind mit farbenfrohen Kangas, Lesos und Vitenges bekleidet und die Männer tragen die legendären Masaai Shukas. Aber auch die neue populäre urbane Kultur feiern wir gemeinsam: Unsere DJs sorgen mit den neusten Hits aus Kenia und Ostafrika für besten Sound und gute Stimmung!
Mulembe Nation

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
Magical Kenya
Kenya Embassy Berlin
Western Union


MURGA BIELEFELD – LOS COMETAS FELICES

Mit schrill-bunten Fracks und Zylinderhüten sorgen die Musiker*innen und Tänzer*innen für eine fröhliche und unbeschwerte Stimmung. Die Bombos und Trommeln erzeugen
einzigartige lateinamerikanische Rhythmen. Die Choreographie der Tänzer*innen reicht von spontan-akrobatisch bis komödiantisch. Tanz und Musik vermischen sich zu einer
leidenschaftlichen Einheit, die jeden Zuschauer mitreißt und keinen stillstehen lässt. Diese Formation besteht aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unterschiedlicher Nationen und Kulturen.
Alarm Thetaer Bielefeld
Las Cometas Felices auf Facebook

Copyright: Frank Löhmer

NDUNGU KINA

NDUNGU KINA kommt aus der Sprache Kiyombe, die im Kongo gesprochen wird, und bedeutet übersetzt „Trommel und Tanz“. Denn die Leipziger Band begeistert ihr Publikum mit traditionellen afrikanischen Trommeln, Rhythmen, Gesang, Tanz und Show-Einlagen. Mit Freude und Lockerheit vermitteln sie die afrikanische Mentalität. Die Rhythmen, Lieder und Tänze haben ihren traditionellen Ursprung in der Demokratischen Republik Kongo. Hier in den Dörfern des Mayombe-Regenwalds sind sie Teil des gemeinschaftlichen Lebens und wurden seit vielen Generationen an die Kinder weitergegeben.
NDUNGU KINA

Copyright: Frank Löhmer

NEPAL JATRA

„Jatra“ ist das nepalesische Wort für Karneval. Wir wollen dem Publikum ein kleines Stück des Himalayas näher bringen und die reiche, einzigartige Mischung aus Kultur, Sprache, Freude und Zusammengehörigkeit auf der Straße abbilden. Durch unseren Auftritt möchten wir nicht nur auf dieses kleine Land aufmerksam machen, das sich durch seinen Natur- und Kulturreichtum auszeichnet, sondern auch die nepalesische Art der Gastfreundlichkeit, Verständnis und Zusammenarbeit präsentieren. 
nssocg auf Facebook
nssocg.org/nssg/index.php

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von
Embassy of Nepal
Welcome to Nepal


NICARAGUA - GEMEINSAM SIND WIR EIN VULKAN!

Gemeinsam mit TECHO Deutschland wird die Städtepartnerschaft Kreuzberg-San Rafael del Sur mit einem nicht-motorisierten Bus im nicaraguanischen Stil und einem Haus, das den Notunterkünften TECHOs in Lateinamerika gleicht, durch die Straßen tanzen. Präsentiert werden u.a. nicaraguanische Folklore und Musik, die im Rahmen der Protestbewegungen seit April 2018 im Land entstanden sind. Darauf wollen wir aufmerksam machen.
Techo
Staepa Kreuzberg-San Rafael del Sur

Copyright: M9


NZUKO UMUIGBO BERLIN-BRANDENBURG E.V.

Igbo amaka! Igbo di nma! Wir, die Igbos kommen aus dem Südosten Nigerias. Wir haben eine reichhaltige Kultur der Maskeraden und Umzüge, die bis heute lebendig ist. Wir möchten auf dem Karneval der Kulturen eine der vielen Igbo-Maskeraden mit ihrer Tanzperformance präsentieren. 
 

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
de-base.com


OPEN STAGE BLACKLAND

Der Ablauf erfolgt wie bei jeder „Open Stage“: die Musiker im Publikum tragen sich als Drummer, Bassist, Gitarrist, Sänger oder Keyboarder etc. in die Liste der Cover-Songs ein. Wenn eine Cover-Song komplett besetzt ist, wird der Moderator die Musikerkonstellation auf die Bühne rufen, die den Song dann live spielen werden. Wir begleiten den LKW zu Fuß und die Formationen steigen nacheinander auf die Bühne, spielen ihren Song und der Rest ist Partytime!
Open Stage Blackland auf Facebook

Copyright: Frank Löhmer


ORG. POR BOLIVIA

Mit dem Tanz der Afro Saya erinnern wir an die Afrikaner der Kolonialzeit, die als Sklaven gehandelt und unter miserablen Umständen gehalten wurden. Die Frauen arbeiteten als Dienstmädchen, die Männer wurden in den Feldern sowie in den Silberminen der Stadt Potosi eingesetzt. Als die Spanier den Großteil der Schätze Lateinamerikas nach Europa mitnahmen, ließen sie die Sklaven zurück, die sich in die Tiefen des Amazonas Boliviens, den Yungas, zurückzogen. Der Tanz mit seinen rhythmischen Bewegungen stellt die Leiden der Sklaven dar und das Erlangen ihrer Freiheit als die Spanier den Kontinent verließen.
org-por-bolivia.de

Copyright: Daniela Incoronato

ORWOHAUS E.V.

!Musik verändert die Welt! - doch der Raum für kreative Prozesse schwindet. Das Jahr 2019 steht auch dafür, dass erneut über 1000 Musiker in Berlin Ihren Ort des Schaffens verlieren. Die zunehmende Privatisierung von Häusern in der Stadt erschwert den Erhalt und die Erschaffung kreativer Freiräume. Diese sind maßgeblich um die kulturellen Identitäten einer Gesellschaft zu prägen und zu wahren. Als Insel in der Stadt steht das ORWOhaus mit seiner Vielfalt der industriellen Monokultur und medialen Verrohung entgegen.
ORWOhaus

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
Kontakt Maschine


PERSISCHE TÄNZE

Die iranische Kultur besitzt eine reiche Vielfalt an Musik und Tänzen. Wir werden deshalb drei unterschiedliche Tänze präsentieren, die zugleich verschiedene Regionen und Epochen Irans widerspiegeln. Der erste Tanz stammt aus dem Norden Irans und wurde durch die Arbeit der dort ansässigen Reisbauern inspiriert. Der zweite Tanz kommt aus dem Süden. Er ist fröhlich, energetisch und beinhaltet viele Bewegungen der Hände. Der letzte Tanz ist filigran und wurde im 19. Jh. am königlichen Hof getanzt.
Persische Tänze auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
Anoush Azizi


RBL BERLIN

Das Internationale Web-Radio in Berlin ist zurück auf dem Straßenumzug mit seinem bunten Wagen, diesmal in Kooperation mit GlogauAir (Künstlerresidenz). Thema dieses Jahres ist „Kreative Integration”: Integration aller Menschen durch Kreativität, Mitmachen und Gemeinnützigkeit. Neue DJs werden auf dem Wagen Worldmusic, Funk und Tribal House auflegen. 
Radio Banda Larga
Radio Banda Larga auf Facebook

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
GLOGAUAIR
craftinitiative.agency


REGGAEINBERLIN.DE

„Reggae to di World! - Ende November 2018 entschied  die UN-Kulturorganisation UNESCO  - Reggae ist Weltkulturerbe. 
Auch in Berlin ist Reggae populär und durch unsere 20-jährige Partygeschichte sind wir ein Teil des Gesamten. Ob in Soundsystem Manier oder im „Get up, Stand Up“ Spalier, Reggae tut gut, ist spirituell und sinnlich!
Mit dabei POW POW Movement aus Köln, Dynablaster aus Bielefeld uvm. 
Reggae Klassiker treffen auf synthetische Dancehall Beats, Dreadlocks auf Glitzer, Jamaika auf Berlin.
 ReggaeInBerlin.de

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
visitjamaica.com


RIOS PROFUNDOS

Ríos Profundos stellt dieses Jahr den Feminismus in den Mittelpunkt ihrer Vorführung. Wir verbinden dies mit Einblicken in Themen wie Kolonialismus, Neo-Kolonialismus und Körperlichkeit. Dadurch wollen wir neue Modelle finden, die nichts mit den Normen der Machtzentren zu tun haben. Wir haben uns der Beleidigungen und Demütigungen bemächtigt, die sich gegen uns richten, und sie in unser Emblem und unseren Stolz verwandelt. Ja, wir sind Perras (Schlampen) und Cholas (Mestizinnen), die Perras Cholas! Wir tanzen in unseren schönsten Gewändern, um Gewalt, Rassismus und Ungleichheit zu bannen.
Rios Profundos
Rios Profundos auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

RISE

Bei RISE geht es darum, durch Musik Brücken zwischen Afrika, Europa und dem Rest der Welt zu bauen. Wir stehen für Unity in Diversity, wir feiern kulturelle Vielfalt und sehen diese als Stärke und als wertvoll an. Wir RISE DJs haben alle eine Leidenschaft für afrikanische und elektronische Musik. Diese beiden Welten bringen wir zusammen und schaffen dabei etwas Neues für die Tanzflächen auf der ganzen Welt. Let’s dance together!
RISE auf Facebook
RISE auf Soundcloud
RISE auf Instagram

Copyright: Frank Löhmer

ROLLERS INC.

Rollers Inc. gehören zu den Pionieren der Roller Disco Renaissance in Deutschland. Rhythm Skate Trainings  und Workshops, Roller Disco Events, ein mobiler Rollschuhverleih sowie Shows und Reisen zu internationalen Events werden in Eigeninitiative organisiert. 
Beim KdK 2019 performen die Tänzer*innen/Skater*innen im Wechsel zwischen Freestyle und choreographierten Formationen. Rollers Inc. – keep rhythm roller skating alive!
Rollers Inc.

Copyright: M9

SAPUCAIU NO SAMBA

Wir sind eine Sambaschule nach brasilianischem Vorbild. 
Dieses Jahr präsentieren wir die kulturelle Vielfalt sowie die Artenvielfalt im Amazonas – denn Vielfalt ist Reichtum! Die brasilianischen Ureinwohner sind Hüter einer natürlichen Diversität, die einzigartig ist. Doch wird diese durch den aktuellen Kurs der rechtsgerichteten Regierung gefährdet. Wir zeugen Brasiliens Ureinwohnern unseren Respekt.
Sapucaiu No Samba
Stelzen Art
 

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von




SAVEMAUERPARK/12 VOLT

Kaum ein anderer Ort in Berlin steht so für Lebensfreude und Freiheit. Er ist bunt und schön,  die vielfältigsten Künstler nutzen diesen Freiraum und geben ihr Bestes. Doch die Kreativität ist bedroht und Musiker werden verdrängt durch Anzeigen und Beschwerden einzelner Anwohner. Das dürfen wir nicht zulassen. Also nimmt dieses Jahr ein Park an der Parade teil, den wir so lieben wie er ist, oder eher war? Artqueen und die Fahrradband 12Volt tragen diesen Geist in den Umzug.
Savemauerpark
12 Volt
 

Copyright: Frank Löhmer

SRI LANKA ASSOCIATION BERLIN E.V.

Naturverbundenheit ist der Kern unserer Kultur. Sonne und Mond betrachteten wir als Verwandte, die Natur war Choreograph unserer Tänze und Komponist unserer Musik. Wir lebten mit der Natur und respektierten sie. Wir tanzen und trommeln, um die Liebe und die Empathie für die Natur wiederzugewinnen.
Sri Lankans Berlin

Copyright: Frank Löhmer

STREETUNIVERCITY BERLIN E.V.

Unsere Demoperformance ist eine Sensibilisierungskampagne von der Straße.
Das große Herzobjekt aus recyceltem Plastik auf Rädern wird von Kids aus dem S.U.B. Studio begleitet, die zum Thema Umwelt- und Meeresverschmutzung rappen und tanzen. In selbst hergestellten Recycling-Outfits und mit nachhaltigen Fortbewegungsmitteln gehen wir auf die Straße und motivieren die Zuschauer, sich uns anzuschließen.
Streetunivercity
Streetunivercity auf Instagram
Streetunivercity auf Facebook
 

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
Smart
Bezirksamt Friedrichshain Kreuzberg
Stark gemacht
Giovanni Di Sera
Lunatix Dance Productions
Laughing Hearts


TAMILISCHER TANZ- UND KUNST FORUM E.V.

Die Tänzerinnen und Tänzer, die den klassischen tamilischen Tanz „Bharatam“ vorführen, verzaubern die Zuschauer durch ihre Gestik und ihren farbenfrohen und prachtvollen Gewändern. Es ist unsere Überzeugung, dass alle Menschen mit ihren individuellen Stärken und Fähigkeiten zu einer Gesellschaft beitragen können, in der sich alle auf Augenhöhe begegnen. Damit ermöglichen wir den Aufbau interkultureller Communities und fördern eine inklusive Gesellschaft. 

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
Amma Catering Berlin


THE ISLAYNDERS

Wir sind Fans der schottischen Insel Islay mit ihren schroffen Küsten, torfigen Landschaften und legendären Whisky-Destillerien. Auf dem Islay-Festival feiern wir jedes Jahr neue Aspekte keltischer Lebensfreude – dieses Jahr die Verbindung von Schottland und Jamaica. Was liegt näher, als diesen Kulturmix auch auf dem KdK in Berlin zu präsentieren: mit schottischen Kostümen, karibischen Tänzen und farbenfrohen Wagen.

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von


VEREIN FÜR SUURBIER-KULTUR UND HANDWERK E.V.

Drei Akkorde, zwei linke Füße, eine kesse Sohle - die Suurbier-Familie alive & kicking! Ball of Inclusion, Balalaika oder Ballermann?! Das Runde muss ins Eckige. Der Erfolg des Fußballs beruht auf der Einfachheit und perfekten Form seines Spielgeräts. Wie im Sport, so auf der Bühne. Wieviel Freude man mit nur 3 Akkorden erzeugen kann, beweisen der Suurbier-Musiksportverein & Gäste am Pfingstsonntag auf ihrer Rolling-Suurbier-Stage beim Straßenumzug des KdK aufs Neue.
Verein für Suurbier-Kultur und Handwerk e.V.​​​​​​​

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von

sejour-berlin.de

kammeredv.de

gestatten-neumann.de

vetoria.de

captncook.de

muxmaus.de


# WAS BEWEGT DICH

Dieses Jahr ist unser Thema Solidarität und Verbundenheit.
Wir werden uns tänzerisch und theatral über die Strecke bewegen – mal in der großen Choreographie, mal nur zu zweit oder solo - mal szenisch und dann wieder dynamisch.
Wir sind Dozent*innen und Teilnehmer*innen der Bühnenkunstschule Academy und des Tanzstudios motion*s.
motion*s
Bühnenkunstschule Academy

Copyright: Daniela Incoronato

WEFUGEES – EMPOWERMENT

Nahost - Fernost - Europa. Musik & Tanz verbindet, Kulturen lernen sich kennen. Be An Angel, Vietsoc und das Zimmertheater feiern zusammen - Wefugees Empowerment.
Zimmertheater
Vietsoc
Be An Angel

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von
kultur-in-lichtenberg.de


25 JAHRE PLANET YAAM – 25 JAHRE SUBKULTUR

Nach 2 Jahren Kreativpause ist der legendäre YAAM Truck wieder beim KdK Umzug 2019 dabei! 
Bunt und vielfältig zeigt sich das YAAM mit seinem Jubiläumsmotto 25 Jahre Planet YAAM – 25 Jahre Subkultur mit Streetart & Graffiti in karibisch urbanem Streetstyle. Soundsystem, MC`s und Live-Performance, Spoken Words, Tanz, Sport und natürlich der besten Selection aus Reggae, HipHop und Worldmusic. 
YAAM 

Copyright: Frank Löhmer

YASALAAM BERLIN E.V.

What? Female is future?! Yes, mit den Füßen auf den Boden
stampfend, im 6/8 Takt, präsentieren wir Görls ne krasse Dabkeperformance
und raven anschließend mit DJ Hilwi. Und keine Sorge: Kostüme & Requisiten sind natürlich ökologisch mökologisch.
Wir sind elektronisch green unterwegs: E-Lastenräder und alle so "yihaaa"!
Wir freuen uns auf Euch!
Yasalaam auf Facebook
Yasalaam auf Instagram


50 JAHRE GRIPS THEATER

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums nimmt das GRIPS Theater in diesem Jahr mit einem eigenen Wagen am KdK teil. Unter dem Motto „Kulturelle Vielfalt für alle – 50 Jahre GRIPS Theater“ feiern wir zu elektronischem Sound und zeigen Performances, Choreographien und Straßeninterventionen, die sich mit den Zugängen zum Kultur- und Bildungsangebot beschäftigen.
GRIPS Theater
GRIPS Theater Freiraum beim Karneval der Kulturen

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von