Direkt zu:

Beirat

Schließen

Der Beirat des KarnevalsEin unverzichtbares Gremium

Im Herbst 2015 kamen die Akteur*innen des Karneval der Kulturen – Vertreter*innen der Umzugsgruppen, Programmverantwortliche des Straßenfestes, enge Partner*innen der Veranstaltung und das Karnevalbüro – zu einem Konzeptdialog zusammen, um über die Zukunft der Veranstaltung zu diskutieren und zu beraten. Hier wurde auch das Bedürfnis nach einem Beirat deutlich, der die heterogenen Interessen und Bedürfnisse Aller vertreten sollte und der folgende Aufgaben hat:

1. Weiterführung des Konzeptdialoges sowie Begleitung bei der Umsetzung seiner Ergebnisse
2. Wahrung der diversen Interessen und Sichtweisen der Akteur*innen und Unterstützer*innen des KdK bei konzeptionellen Entscheidungen und Entwicklungen
3. Unterstützung und Beratung des KdK-Büros
4. Konfliktlösung unter den Beteiligten
5. Stärkung des Zusammenhalts aller Beteiligten
6. Vertretung der Gruppen nach außen, gemeinsam mit dem KdK-Büro
7. Unterstützung und Beratung bei Entscheidungsprozessen der Trägerorganisation
8. Betreuung des Themas „Haus des Karnevals“ einschließlich Ermittlung des Beratungs- und Workshop-Bedarfs der Akteur*innen sowie Förderung der Deckung der Bedarfe und Umsetzung weiterer Ideen
9. Prüfung weiterer Finanzierungsmöglichkeiten, z.B. Gründung eines Fördervereins Beratung über die Vergabekriterien des Gruppenfonds einschließlich Erarbeitung eines Vorschlages

Der Beirat wird aus jeweils zwei (in einem Fall drei) Vertreter*innen von Gruppen mit spezifischen Charakteristika („Cluster“) gebildet. Darüber hinaus gehören ihm zwei weitere Mitglieder mit für die Veranstaltung wertvoller Expertise an. Bei Bedarf kann der Beirat Dritte zu den Beiratstreffen einladen, um Expert*innenmeinungen einzuholen.

Großgruppen mit Gästen und unterschiedlichen Kunstformen
Eddie Zuber (Bloco Explosão )

Tanz- und Folkloregruppen
Friedemann von der Lühe
Raksan (Berlin Urban Baladi)

Perkussion
Dada Marcelino de Rocha (Furiosa Sambaband)
Dimitrij Göring (Bando)

Politische Gruppen
Dirk Kreß (Eine für Alle)
Margarita María Guzmán López (La Rebelión)

Kinder- und Jugendgruppen
Mizza Caric (#WasBewegtDich)
Lorenz Hintermayr (Bando)

Soundsystems
Perry Ottmüller (ReggaeInBerlin.de)
Aziz Sarr (Generation Afrobeats)

Straßenfest Bühne
Aissatou Binger  (Programmverantwortliche Black Atlantica)
Ayo Nelson-Homiah (Musiker)

Straßenfest Programm (Rasen u. Grüner Bereich)
Martin Zillmann (Programmverantwortlicher Shanti Town)
Ursula Maria Berzborn (Programmverantwortliche Rasen in Aktion)