Direkt zu:

Umzugsgruppen Detail

Schließen

15.00 Uhr / Umzug MarzahnVictor-Klemperer-Platz

# WAS BEWEGT DICH

2019 haben wir das Thema Nähe und Distanz antizipiert – hier setzen wir wieder an. Wir bewegen uns tänzerisch und theatral. Wir sind dynamisch. Wir sind verbunden und befinden uns in Schlaufen. Wir streben auseinander und ziehen uns zusammen. Wir können uns weder nahekommen, noch uns voneinander lösen. Wir sind Dozent*innen und Teilnehmer*innen der Bühnenkunschule Academy und des Tanzstudios motion*s.
motion*s
Bühnenkunstschule Academy

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
ACADEMY Bühnenkunstschule Freunde
Freunde der ACADEMY
​​​​​​​


15.00 Uhr / Umzug LichtenbergNöldnerplatz

12 VOLT

Eine Rockband auf Fahrrädern erschafft sich eine eigene Kunstperformance, in dem sie den ganzen Gig inkl. Transport miteinbezieht und CO2-frei macht. Alle Instrumente und Verstärker sind als DIY-Fahrradanhänger ausgeführt. Dadurch erreichen wir keine Bequemlichkeit, gerade beim KdK ziehen wir zusätzlich ein mobiles Drumpodest, doch wichtiger sind die übergeordneten Absichten: Kunst, Musik, Ausprobieren und Spass am Leben. Hedonisten müssen keine Umweltschweine sein und Epikur muss sich nicht im Grab herumdrehen.
12 Volt

Copyright: Frank Löhmer

15.00 Uhr / Umzug NeuköllnRichardplatz

AFGHANISTAN INTERKULTURELL

2021 feiern wir unsere 2. Teilnahme am Karneval der Kulturen mit unseren bunten, traditionellen Kleidern und afghanischer Volksmusik – z.B. Qarsak, Attan und Hazaragi. Diese Musik wird sowohl bei wichtigen nationalen und historischen Anlässen als auch bei Hochzeiten, Geburtstagen und Verlobungen aufgeführt. Unsere Musik, unsere Tänze, unsere Trachten – das ist ein Spektakel, das keiner verpassen darf!


15.00 Uhr / Umzug LichtenbergNöldnerplatz

ALBANIAN CULTURE IN BERLIN

Zum 4. Mal sind albanische Karnevalisten Teil dieser multikulturellen und bunten Veranstaltung in der Hauptstadt. Wir freuen uns ein kleines und noch ziemlich unbekanntes, aber dennoch kultur- und traditionsreiches Volk repräsentieren zu können. Mädchen und Jungen werden, begleitet von albanischer Folklore und traditionellen Trommlern, in Trachten unterschiedliche regionale Tänze aufführen. Die Tänze sind ein wesentlicher Teil der albanischen Folklore & Kultur.
Albunivers Berlin

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
mokkabar.net
pasta-vino-berlin.de


15.00 Uhr / Umzug MarzahnVictor-Klemperer-Platz

AMASONIA

Die Ureinwohner des Regenwaldes brauchen die Hilfe der Kinder der Welt. Der Regenwald am Amazonas ist in
größter Gefahr. Immer größere Teile des Millionen Jahre alten Urwaldes werden abgebrannt, um aus der Waldfläche Wiesen für Kühe und Felder für den Anbau von Sojapflanzen zu machen. Mit dem Soja werden die Kühe gefüttert, deren Fleisch für viel Geld exportiert wird. Ist der letzte große Regenwald der Erde erst einmal abgebrannt, kippt das Klima der Welt und es wird für die Menschen auf der Erde unerträglich heiß.
Amasonia

Copyright: Frank Löhmer

15.00 Uhr / Umzug SpandauMarkt Spandau

AMISTAD SALSERA

PONLE SALSA A TU VIDA
'Salsa' bedeutet Soße – unser kubanischer Tanz wird mit heißen Rhythmen, flotten Melodien, flüssigen
Moves angerührt und mit einer großen Prise Lebensfreude serviert. Als Mix vielfältiger Zutaten erweist sich auch die Berliner Salsa-Szene: hier mischen sich verschiedenste Kulturen, Sprachen, Nationalitäten, Religionen, jung und alt. Salsa verbindet und überwindet scheinbare Grenzen. Und so können wir es kaum erwarten, unser Leben nach der Pandemie wieder mit Salsa zu würzen – Let's spice it up!
Amistad Salsera
Amistad Salsera auf facebook

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von

Yes we can!cer


15.00 Uhr / Umzug TreptowHTW

ANCLAS E.V.

Lateinamerika ist weltweit für seine herzlichen und fröhlichen Menschen bekannt, die positive Energie verbreiten, wo auch immer sie hinkommen! Ganz besonders in diesem Jahr möchten wir das Leben auf lateinamerikanisch feiern, mit lauter Stimme und einem Rhythmus, der unter die Haut geht, um alle mit unserem Lachen anzustecken. Dazu möchten wir einen Mix aus lateinamerikanischen Rhythmen als Sinnbild unserer Kultur präsentieren, um Freude und Leichtigkeit in diese schwierigen Zeiten zu bringen

Copyright: Frank Löhmer

15.00 Uhr / Umzug MarzahnVictor-Klemperer-Platz

ANGOLANISCHE UNION IN DEUTSCHLAND

Die Republik von Angola durchläuft derzeit eine Phase der Transformation und Innovation in allen Sektoren des Lebens. Die Geschichte des angolanischen Volkes hat gezeigt, dass die Globalisierung und die Modernisierung Konflikte zwischen den älteren und jüngeren Leuten hervorbringen. "Kämpfe", in denen viele ältere Menschen an den alten Bräuchen festhalten und die Jugend von heute das "Alte" in die jetzige Zeit einbringen und reformieren möchte.
Angolanische Union e.V.


15.00 Uhr / Umzug SpandauMarkt Spandau

ARTISTANIA E.V.

Mehrere "Riesen" und fantastische Tiere werden beim Umzug auftreten und die Vielfalt der Stadt zelebrieren. Die Inszenierung und das Zusammenspiel der Großpuppen, Puppenspieler*innen und Musiker*innen soll ebenfalls für eine solidarische und offene Stadt stehen.
Theatre of Details


BANDO BERLIN

Gerade in diesen schwierigen Zeiten lassen wir uns nicht zum Verstummen bringen! Mit fetzigen Rhythmen aus Bahia setzen wir einen musikalischen Kontrapunkt zum Pandemiegeschehen. Trommeln statt Trübsal blasen, Tanzen statt Trägheit und Lebensfreude statt Langeweile! Vertreiben wir die Coronageister mit guter Laune und heißer Samba! Die Locomotive do Frevo ist mit uns dabei und wird alle mit ihrem Tanz verzaubern.
Bando Berlin
Bando auf facebook

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von
Kurt Schwitters Schule
Jugendhaus Koenigstadt


15.00 Uhr PankowErnst-Thälmann-Park

BERLIN INDIAWAALE

Wir sind immer noch da! Ein klares Ja zur Vielfalt, Farbe und Toleranz. Ein klares Ja zu einem fröhlichen, konstruktiven und kommunikativen Miteinander in unserer schönen Stadt. Miteinander, vereint und doch in sicherer Distanz möchten wir mit Euch eine bunte Mischung aus Tanz, Musik und guter Laune erleben.
Berlin Indiawaale
Berlin Indiawaale auf facebook
Berlin Indiawaale auf Instagram
 

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
Restaurant Neumanns
Amar-Berlin


15.00 Uhr / Umzug NeuköllnRichardplatz

BLOCO EXPLOSAO

Gerade in diesen schwierigen Zeiten lassen wir uns nicht zum Verstummen bringen! Mit fetzigen Rhythmen aus Bahia setzen wir einen musikalischen Kontrapunkt zum Pandemiegeschehen. Trommeln statt Trübsal blasen, Tanzen statt Trägheit und Lebensfreude statt Langeweile! Vertreiben wir die Coronageister mit guter Laune und heißer Samba! Die Locomotive do Frevo ist mit uns dabei und wird alle mit ihrem Tanz verzaubern.
Bloco Explosao
Bloco Explosao auf facebook

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von


15.00 Uhr / Umzug NeuköllnRichardplatz

CALACA E.V.

Eine Performance von Calaca e. V. zum Thema Trauer, Abschied, Menschlichkeit und Solidarität formt gemeinsam poetische Bilder im öffentlichen Raum. Charaktere der mexikanischen Populärkultur besuchen den KdK, um das kollektive Gedächtnis zu wecken für all diejenigen, die uns allein und oft ohne Hilfe verlassen mussten. Seit 1995 setzt sich der Verein Calaca e. V. künstlerisch mit globalen politischen Themen und kulturellen Traditionslinien Lateinamerikas auseinander.
Calaca

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt durch

Elgalpon.espacio 


CANOAFOLK

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bekam die traditionelle kolumbianische Karibikmusik neue Impulse. Der Sound von Instrumenten wie Klarinette oder E-Bass, dazu schnelle neue Rhythmen faszinierten die Menschen in Lateinamerika. Zu verdanken ist dies drei großen Meistern der kolumbianischen Musik: Lucho Bermudez, Pacho Galan und Edmundo Arias. Cumbia, Porro, Gaita und Merecumbe wandelten sich und brachen auf, um Lateinamerika und die Welt zu erobern. Ihr Erfolg zeigt die Universalität der kolumbianischen Musik. Die Gruppe Canoafolk würdigt diese große Zeit mit ihrem Tanzauftritt.
Canoafolk auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

15.00 Uhr / Umzug SpandauMarkt Spandau

COLOMBIACARNAVAL E.V.

Der Garabato ist ein Tanz und Rhythmus der Atlantikküste Kolumbiens. Dieser Tanz verkörpert wie kein anderer den ständigen Kampf zwischen Leben und Tod, wobei das Leben sich mit allen Kräften zur Wehr setzt und Widerstand leistet. Am Ende siegt jedoch immer der Tod. Dieser Tanz spielt eine große Rolle im Karneval von Barranquilla. Die Kleidung, Kostüme und Accessoires sind je nach Region, Stadt und Dorf unterschiedlich.
Colombiacarnaval
Colombiacarnaval auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von

familienzentrum.de

dkfev.de

go-allround.de


15.00 Uhr / Umzug SchönebergWinterfeldtplatz

CRAS BERLIN UND LA PEREGRINA

La Peregrina spielt und tanzt Candombe, eine musikalische und kulturelle Ausdrucksform aus Uruguay, die seit 2009 auch UNESCO Weltkulturerbe ist. Mit der diesjährigen Darstellung „Origen“ widmet sie sich dem afro-lateinamerikanischen Ursprung des Candombe. Gruppen aus Schweden (La Peregrina), Spanien und Berlin (CRAS) sowie herausstechende Candombe-Tänzer*innen aus Uruguay haben sich zusammengeschlossen, um den Zuschauer*innen den Geist des Candombes näher zu bringen.

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt durch
Imprenta Berlin
Kaffee Service Berlin Peter Ganss GmbH 


15.00 Uhr / Umzug TreptowHTW

DANҪA DE CORAҪÃO - KIZOMBA- SEMBA DE ANGOLA

Wir sind die erste Kizomba Semba de Angola Karnevalsformation in Deutschland. Wir möchten diesen Paartanz, der auch Angolanischer Tango genannt wird, auch beim Karneval der Kulturen 2021 präsentieren und das Lebensgefühl zum Ausdruck bringen, dass mit diesem Tanz verbunden ist. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Integration und kulturellen Vielfalt beim Karneval und in Berlin.
Afrika Yetu
Afrika Yetu auf facebook

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von

Kubata Berlin 


15.00 Uhr PankowErnst-Thälmann-Park

DE BERLÍN SON

Wir sind DE BERLIN SON, eine Gruppe bestehend aus jungen Menschen, die während der Wirtschaftskrise in Spanien nach Deutschland ausgewandert sind. Wir alle wohnen seit mehreren Jahren in Berlin und unser Heimweh hat dazu geführt, eine kleine Band ins Leben zu rufen. Seit September 2018 treffen wir uns einmal wöchentlich, um traditionelle Musik aus unserer Region Galicien zu spielen und Lieder zu singen. Mit unseren traditionellen Instrumenten – Tamburine, Dudelsäcke und Handtrommel – möchten alle amüsieren.

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von


15.00 Uhr / Umzug TreptowHTW

EXYLIUM

Das Exylium-Kollektiv ist aus dem UdK-Artist Training hervorgegangen und besteht aus interdisziplinären Künstlern aus den verschiedensten Ländern – von Lateinamerika über den Nahen Osten bis China –, die im Exil in Deutschland leben. Mit unserem Auftritt beim Karneval der Kulturen wollen wir ein Bewusstsein für Menschen und Gruppen schaffen, die in unserer Gesellschaft marginalisiert werden.


15.00 Uhr / Umzug SpandauMarkt Spandau

FLOR DE FUEGO IZALCO EL SALVADOR

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
Fahrschule Witt


15.00 Uhr / Umzug NeuköllnRichardplatz

FOLKBÄR

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
Quartiersmanagement Rollbergsiedlung



15.00 Uhr / Umzug SchönebergWinterfeldtplatz

FURIOSA

„Floresta Amazônica“: „Jedes Tier, jeder Baum will leben und hat hier seinen Platz.“(indigenes Sprichwort). Vom Jaguar über den Springaffen bis hin zum rosa Delfin: Jede 10. Tierart der Welt ist in den Regenwäldern des Amazonas zu Hause. Doch die Bibliothek des Lebens, die Heimat zahlreicher indigener Gemeinden, brennt. Our hearts are beating like a jungle drum! Let your hearts join the beat!
Furiosa 

Diese Gruppe wird unterstützt von

living-gaia.org

coaching-spirale.com

redesign-moebel.de


15.00 Uhr / Umzug LichtenbergNöldnerplatz

GHANA CARNIVAL GROUP

In diesem Jahr will Ghana Carnival auf den chinesisch illegal betriebenen Bergbau (Galamsey) in Ghana aufmerksam machen. Das durch Cyanide und Quecksilber kontaminierte Trinkwasser zerstört Böden und Wälder. Ebenso steigt die Fehlgeburtenrate drastisch an. Anstatt in der Schule zu lernen, gehen die Kinder der gesundheitsschädigenden Arbeit in den Minen nach. Das alles sind Folgen von Galamsey. Unser Mutterland schreit nach Hilfe! Rettet unser schönes Land!
Ghana Carnival Group auf facebook

Copyright: Frank Löhmer

15.00 Uhr / Umzug MarzahnVictor-Klemperer-Platz

GRUPO PERU

Die Gruppe "Grupo Perú" hat sich aufgrund einer Initiative verschiedener peruanischer Tanzgruppen in Deutschland und Europa gebildet, um gemeinsam am Karneval der Kulturen teilzunehmen. Seit 2008 schon zeigen Peruaner und Freunde Perus verschiedene Beispiele der vielfältigen, farbenfrohen und reichen Folklore Perus. Dies versuchen wir jeweils mit einer Botschaft zum Schutz von Natur und Umwelt oder zu gesellschaftlichen Themen zu verknüpfen.


15.00 Uhr / Umzug SchönebergWinterfeldtplatz

JAGANNATH SHOBA YATRA

Mit enthusiastischer Musik bringt Jagannatha Shobha Yatra singend und tanzend das hinduistische Wagenfest Ratha Yatra, das seinen Ursprung in Puri im indischen Bundesstaat Odisha (früher Orissa) hat, auf die Straßen Berlins. Gemeinsam mit allen Besuchern des Karnevals möchten wir die Jagannatha Kultur zelebrieren und für die Werte der grenzenlosen Freude, Liebe und Toleranz feierlich einstehen.
Jagannathfestival.de

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von

purebhakti.com


15.00 Uhr / Umzug PankowErnst-Thälmann-Park

KALIBANI e.V.

Das KALIBANI-Kiezorchester stellt das Thema "Arme Schweine" dar: der schreckliche Brand in einer Mega-Schweinemästerei Ende März in Mecklenburg-Vorpommern, die Wohnungsnot in Berlin, die sozialen und psychischen Folgen der Corona-Politik und die ungelösten Probleme für die Geflüchteten. Wir drücken dies durch unsere Lieder, Kostüme, Masken und szenische Darstellung aus, die grotesk, clownesk und vielgesichtig sein werden.
Kalibani e.V.

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt durch

GESOBAU-Stiftung


15.00 Uhr / Umzug CharlottenburgSchloßstraße

KINDER UND JUGENDZIRKUS CABUWAZI

Wir laden alle herzlich dazu ein, unser interaktiv-kreatives Abenteuer einer gemeinsamen Reise zu den Sternen mitzugestalten. Wenn Du Solidarität lebendig erfahren willst, Du Dich spielerisch einbringen möchtest und es liebst auf den Wogen der Fantasie neue Ufer zu erkunden, dann werde Teil unserer gemeinsamen Heldenreise zur Solidarität. Unser Raumschiff der gelebten Solidarität hebt ab und fliegt los. Im Gepäck haben wir: viel Musik, bunte Kostüme, spektakuläre Tanzeinlagen und Zirkusperformance.
Cabuwazi
 

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstüzt von
Circus Space Pirates


15.00 Uhr / Umzug TreptowHTW

LAURA LA RISA NINAS Y FLORES

In geschmückten Kutschen tourt der bunte Wanderzirkus „Laura la Risa Niñas y Flores“ feierlich mit Tänzer*innen in farbvollen Rüschentrachten, Feuerschlucker, Jongleure und Akrobaten! Wir sind ein fröhliches und vielseitiges Varieté. Ein Staunen und ein Lachen in die Gesichter der Zuschauenden zu zaubern, ist unser schönstes Ansinnen. So werden wir Euch mit kurzen abwechslungsreichen solistischen Acts überraschen!
La vasca flamenca​​​​​​​


15.00 Uhr / Umzug NeuköllnRichardplatz

LOCOMOTOIVA DO FREVO

Seit 12 Jahren präsentiert die Locomotiva do Frevo Tänze aus Pernambuco, dem Nordosten Brasiliens: Maracatu, Samba, Ciranda, Coco und Frevo. Dieses Jahr möchten wir auf die Vielfalt der Natur, die uns umgibt, aufmerksam machen und zu deren Respekt auffordern. Jede Tänzerin verkörpert eine ausgewählte Wildblume, die in ihrer Individualität einzigartig ist. Gemeinsam werden sie von den Rhythmen der Trommler*innen von Bloco Explosão inspiriert und treten mit ihrer Energie in Austausch mit der Musik und dem Publikum.

Diese Gruppe wird unterstützt von
Karla Knie
Danca Frevo
Kreuzberger Musikalische Aktion


15.00 Uhr / Umzug TreptowHTW

LOS COMETAS FELICES

Mit schrill-bunten Fracks und Zylinderhüten sorgen die Musiker*Innen und Tänzer*Innen für eine fröhliche und
unbeschwerte Stimmung. Die Bombos und Trommeln erzeugen groteske lateinamerikanische Rhythmen. Die Tänzer*Innen bewegen sich manchmal in choreografischer Reihenfolge oder spontan-akrobatisch und auch lächerlich zur Musik. Tanz und Musik vermischen sich zu einer leidenschaftlichen Einheit, die jede*n Zuschauer*In mitreißt und keinen stillstehen lässt.
Alarm Thetaer Bielefeld
Las Cometas Felices auf Facebook

Copyright: Frank Löhmer

15.00 Uhr / Umzug SchönebergWinterfeldtplatz

LOVE KOREA!

In diesem Jahr präsentieren wir Samulnori. Das Wort bedeutet auf koreanisch "vier Dinge spielen". Gemeint sind vier Instrumente, die in der koreanischen Mythologie jeweils ein Element der Natur repräsentieren: Der kleine Gong (Kwaengari) den Wind, der große Gong den Donner, die Sanduhrtrommel (Janggo) den Regen und die Fasstrommel (Buk) die aufziehenden Wolken. Die traditionellen Rhythmen wurden weiterentwickelt und in einen zeitgenössischen und populären Klang überführt.
Berlin Korean

Copyright: Daniela Incoronato

MAGICHILL MOMENTS

Jeder Mensch lässt sich durch viele Themen beeinflussen – ob positiv oder negativ, ob politisch, religiös oder kulturell. Wir üben auch selbst Einfluss aus, ob musikalisch oder auch auf der Gefühlsebene mit Momenten, die uns in Erinnerungen bleiben, uns motivieren und miteinander verbinden. Wir möchten jeden erreichen und allen zeigen, dass es auch ein wunderschönes Miteinander mit MagicHill Moments in Zeiten von Missgunst, Hass, Ablehnung und Angst gibt.
MagicHill Moments auf Facebook

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
2b.at
  


15.00 Uhr / Umzug LichtenbergNöldnerplatz

MARAFOXE NAÇÃO NAGÔ

Ogans sind die Trommler, die die Orixás (Gottheiten in der afrobrasilianischen Religion candomblé) durch die 
gespielten Rhythmen und die Energie der heiligen Gesänge auf die Erde holen. Der Ogan "Alagbê" ist ein Charakter im candomblé, dem aufgrund seiner Erfahrung und seiner Weisheit innerhalb der Religion sehr viel Respekt entgegengebracht wird. In diesem Jahr möchten wir den Ogans Alagbê durch unsere Aufführung öffentliche Aufmerksamkeit verleihen.
Marafoxe Nação Nagô auf facebook
 

Diese Gruppe wird unterstützt von

CRAS Berlin


15.00 Uhr / Umzug LichtenbergNöldnerplatz

MARATHI MITRA BERLIN E.V./ RYM GERMANY

Laut, harmonisch und energetisch mit einem Tempo, das die Beine bewegt – seit Jahrhunderten wird das Lord Ganesha Festival in Indien gefeiert. Der Abschied wird mit einer großen Prozession zelebriert, die verschiedene Auftritte und Musik mit traditionellen Schlaginstrumenten beinhaltet. Männer und Frauen in Marathi Trachten mit kunstvollen Körper-Ornamenten verziert, präsentieren unterschiedliche Tänze und Volksmusik. Die legendäre Maratha Empire-Flagge flattert und tanzt im Rhythmus mit!
Marathi-Mitra-Berlin auf facebook 


15.00 Uhr / Umzug SpandauMarkt Spandau

PERSISCHE TÄNZE

Die iranische Kultur besitzt eine reiche Vielfalt an Musik und Tänzen. Wir werden deshalb drei unterschiedliche Tänze präsentieren, die zugleich verschiedene Regionen und Epochen Irans widerspiegeln. Der erste Tanz stammt aus dem Norden Irans und wurde durch die Arbeit der dort ansässigen Reisbauern inspiriert. Der zweite Tanz kommt aus dem Süden. Er ist fröhlich, energetisch und beinhaltet viele Bewegungen der Hände. Der letzte Tanz ist filigran und wurde im 19. Jh. am königlichen Hof getanzt.
Persische Tänze auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von
Anoush Azizi


15.00 Uhr / Umzug MarzahnVictor-Klemperer-Platz

REGGAEINBERLIN.DE

Der Karneval der Kulturen ist seit über 20 Jahren unser emotionales Highlight des Jahres. Nach 1,5 Jahren Distanz freuen wir uns, dass der KdK 2021 in angemessenen Rahmen stattfinden kann. ReggaeInBerlin.de on the road again! Wir sind davon überzeugt, dass mehr Reggae die Welt besser machen würde. Musik und die Interaktion des gemeinsamen Tanzens und Feierns ist ein Grundbedürfnis. Gemeinsam feiern wir für Toleranz und Vielfalt. Reggae to di World!
ReggaeInBerlin.de
ReggaeInBerlin auf facebook
ReggaeInBerlin auf Instagram

Copyright: M9

Diese Gruppe wird unterstützt von
Kiez-Bringo
GIZEH
 


15.00 Uhr / Umzug CharlottenburgSchloßstraße

ROLLERS INC.

Rollers Inc. gehören zu den Pionieren der Roller Disco Renaissance in Deutschland. Rhythm-Skate-Trainings und Workshops, Roller Disco Events, ein mobiler Rollschuhverleih sowie Shows und Reisen zu internationalen Events werden in Eigeninitiative organisiert. Beim Karneval der Kulturen 2021 performen die Tänzer/Skater im Wechsel zwischen Freestyle und choreographierten Formationen.
Rollers Inc.

Copyright: M9

15.00 Uhr / Umzug CharlottenburgSchloßstraße

SAPUCAIU NO SAMBA

Wir präsentieren Euch Musik, Tanz und brasilianischen Samba mit viel Lebensfreude und wollen Euch mit 
unserem Auftritt ein Stück Karneval in Euren Bezirk bringen. Ihr dürft gern mitfeiern, wenn Euch das Tanzbein zuckt, den Gesängen lauschen oder Euch von der Performance der Sambistas verzaubern lassen. Lasst es uns wagen, ein Stück weiter zu gewohnten Festen und Feiern zurückzukehren. Achtet gemeinsam mit uns auf Euch, Eure Gesundheit und Euer Wohlbefinden.
Sapucaiu No Samba
Sapucaiu No Samba auf facebook

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von




15.00 Uhr / Umzug PankowErnst-Thälmann-Park

STÄPA KREUZBERG-SAN RAFAEL DEL SUR

Wir von der Stäpa Kreuzberg-San Rafael del Sur möchten für einen Tag unsere Sorgen austanzen und gleichzeitig an die fortwährend kritische Situation in Nicaragua erinnern. Drei Jahre nach Beginn der massiven Proteste, im April 2018, in dem mittelamerikanischen Land solidarisieren wir uns weiterhin mit den Betroffenen von Repression und Menschenrechtsverletzungen. Wir freuen uns, dieses Jahr wieder Kultur, Kunst, Politik und Spaß mit Musik und künstlerischen Performances zu vereinen und die Stäpa zu repräsentieren!
Städtepartnerschaft Kreuzberg- San Rafael del Sur

Copyright: M9

15.00 Uhr / Umzug SchönebergWinterfeldtplatz

STREETUNIVERCITY BERLIN E.V.

Wie schon 2019 widmen wir unseren Auftritt auf dem Karneval der Kulturen der umweltpolitischen Bildung und dem Umweltschutz. In diesem Jahr liegt unser Fokus auf der Fast-Fashion-Problematik: Massenproduktion und Massenkonsum von Kleidung ist ein globales Problem, das auch in Zeiten von Corona nicht weniger geworden ist. Produziert, gekauft und konsumiert wird immer. Wir werden eine multimediale, sensibilisierende Demo-Performance aufführen. Und musikalisch heißt es bei uns: HipHop Ecologism 4 Life!
Streetunivercity
Streetunivercity auf Instagram
Streetunivercity auf Facebook

Copyright: Daniela Incoronato

Diese Gruppe wird unterstützt von

Schlesische 27
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg/Jugendamt
Impactory
DiSeraMedia
Bundeszentrale für politische Bildung

 


15.00 Uhr / Umzug CharlottenburgSchloßstraße

YAAM

Mit "No Culture, No Life!" ruft das YAAM beim diesjährigen Karneval der Kulturen dazu auf, sich bewusst zu machen, wie wichtig Kultur für die Menschen in Krisenzeiten ist. Angelehnt an den bekannten Song von Bob Marley 'No Woman, No Cry' performen verschiedene DJs und MCs afrokaribische Musik, die von traditionellen Tänzer*Innen begleitet wird. Dekoriert by Urban Artists & Urban Trees, Kostüm by Coco Fashion Berlin. 
YAAM 

Copyright: Frank Löhmer

Diese Gruppe wird unterstützt von

Coco Fashion Juice